Sonntag, 16. April 2017

Ich hab ihn beobachtet

den Osterhasen.













                                                             FROHE  OSTERN






Mittwoch, 12. April 2017

In der Wand

vom alten Haus nebenan, ist eine Nische in der Wand. Ein Amselpaar hat dort dieses Jahr ein Nest hinein gebaut.

Die Fotos sind durch die Scheibe hindurch, in einer Entfernung von ca. 6 Metern gemacht, und deshalb nicht so ganz richtig scharf. Ich hoffe man kann es trotzdem erkennen.







Frau Amsel sitzt noch auf den Eiern.







Einige Tage später kann man schon die jungen Vögelchen erkennen.







Mit etwas Glück kann man Papa beim füttern beobachten.







Jetzt müssen wir nur noch aufpassen wenn die Jungen ausfliegen.





Dienstag, 11. April 2017

Heute ist es so kalt

da könnte man die Pimpelliese noch gut um den Hals vertragen.







Wo es doch erst gestern so schön warm war. Wir konnten im T-Shirt durch die Stadt spazieren. Die Temperaturen sind über Nacht um 12° gefallen, und an den Oster-Feiertagen soll es leider auch nicht besser werden.

Aber im Garten grünt und blüht es schon richtig üppig. Die Apfelblüten sind kurz vor dem aufblühen, hoffentlich gibt es keinen Nachtfrost mehr.



















Dieses Foto ist für Claudia, mit der ich letztes Jahr Schwertlilien getauscht habe. Die Pflanze treibt schön aus, ich hoffe ich bekomme auch schon eine Blüte in diesem Jahr.









Sonntag, 2. April 2017

Ab und zu

werden hier auch noch Socken gestrickt.

Diese Stinos sind aus einem Knäuel Sockenwolle gestrickt, den mir eine Freundin von einem Markt in Polen mitgebracht.hat. Der Preis der Wolle ist unschlagbar, und die Socken sind absolut alltagstauglich.

Ich habe sie nun schon einige male getragen, gewaschen, und kann nur positives berichten.







Letzte Woche konnte ich im Garten wieder mal ein paar Fotos machen. Endlich grünt und blüht es überall.








Mittwoch, 29. März 2017

Als Osterdeko

habe ich ein Vogelnest gebastelt. Das ganze hängt in einem verzweigtem Ast von einem Apfelbaum, der eingegipst und mit kleinen Blütchen geschmückt, in meinem Hof steht.








Mit etwas Glück haben wir jetzt schon mehrmals den kleinen Zaunkönig beobachtet, als er sich am Heu bedient hat, und wohl seiner Angebeteten ein Nest baut.










Mittwoch, 22. März 2017

Zwei kleine Knäuel Baby Alpaka

in verschiedenem Türkis lagen hier schon einige Zeit und warteten auf ihre Bestimmung.

Die Menge reichte nicht wirklich für ein Strickstück aus, also habe ich eine dunkelblaue Alpake/Merino Wolle dazu gekauft, und Julia hat sich ein super weiches kleines Tuch gestrickt.















Aus einem farblich passendem Rest Sockenwolle gab es dann noch ein Paar Stulpen dazu.

Dieses Set verschwindet aber erst mal im Schrank bis zum nächsten Winter.









Freitag, 17. März 2017

Eigentlich wollte ich ja

den Einkaufsbeutel aus dem Eulen-Stoff, als kleines Dankeschön, verschenken.







Aber da erzählt mir der, der beschenkt werden sollte dass er übers Wochenende zu einer Aquarien- und Fischbörse an den Bodensee fahren wird.

Also habe ich ganz schnell in meinen Stoff-Vorräten nach einem passenden Stoff gesucht und eine andere Tasche genäht.











Die Fotos sind auf die schnell entstanden und nicht fürs Fotoalbum geeignet. Die Fäden waren auch noch nicht alle abgeschnitten tz tz tz (das hab ich erst auf den Foto gesehen).